Eine kurze Geschichte

der Familie ECKER

 

Das bestehende Wohnhaus der Familie Ecker

wurde nach einer Steintafel in der

Gartenmauer im Jahre 1889 vollendet.

 

Dieses wurde vor einigen Jahren restauriert und zeigt nun wieder

seine ursprüngliche ziegelrote Färbung.Das Haus steht wegen

seiner baulichen Bedeutung unter Denkmalschutz.

 

Anfangs betrieb die Familie eine gemischte Landwirtschaft ,später

erfolgte die Umstellung auf einen reinen Weinbaubetrieb.1962 wurde

dann als zweite wirtschaftliches Standbein eine Fremdenpension

durch den Umbau von Nebengebäuden geschaffen.

 

Zuletzt erfolgte 1980 die Ausgestaltung von Kellerräumen zum

heutigen Gasthaus „Zum Weinfassl“.

 

Als Abschluss des Ausbaus kam noch die Gestaltung des großen

Gastgartens mit der prachtvollen  fast 100 Jahre alten Kastanie dazu.

 

Nunmehr übernimmt die 5. Generation der Familie Ecker und Katter

die Weiterführung des Gastronomiebetriebes.

 

Wir wünschen unseren Gästen einen guten Aufenthalt und sagen

 

                                   „Gesegnete Mahlzeit“

                                                        Ihre Familie Ecker und Katter

 

Speisen & Getränke

Bilder

Zustelldienst (eigene Zustellkarte)

Privatzimmer

Kontakt &     Reservierungen